Denkmalimmobilien – Eine Überlegung wert

Denkmalimmobilien – Eine Überlegung wert

- in Anbieter, Informatives
1555
2

Die richtige Art der Geldanlage für sich zu finden ist nicht immer ganz gleich. Das Auf- und Ab der Börsen hat uns in den letzten Jahren gezeigt, dass dieses mit Sicherheit für viele nicht der richtige Weg ist. Die Investition in Gold hätte sich mehr als gelohnt, wenn man früh genug eingestiegen wäre. Ob sich der Goldpreis allerdings so weiterentwickelt kann keiner vorhersagen.

Deswegen ist auch heute noch eine Investition in eine Immobilie mehr als lukrativ. Gerade im Moment, wo die Zinsen für solch eine Investition sehr gering sind.

Neben dem Kauf einer Eigentumswohnung, einer Doppelhaushälfte oder eines Einfamilienhauses ist der Kauf einer denkmalgeschützten Immobilie sehr interessant. Die Investition in Baudenkmäler hat gegenüber dem Kauf einer „normalen“ Immobilie durchaus einige Vorteile.

Denkmalimmobilien - Eine Überlegung wertDurch den Erwerb einer denkmalgeschützten Immobilie können große Steuereinsparungen erzielt werden, da es für solche Immobilien umfangreiche Förderungen vom Staat gibt. Desweiteren gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Kosten für den Erwerb oder auch Sanierungskosten steuerlich geltend zu machen.

Die Steuervorteile setzen sich u.a. aus den Abschreibungen, der Sonder Afa und der Denkmal Afa zusammen. Für viele ist sicherlich auch die Steuerfreiheit interessant, wenn die Immobilie erstn nach der 10 jährigen Spekulationsfrist verkauft wird.

Solltet dieser Beitrag Euer Interesse geweckt haben, so schaut doch einfach mal bei http://www.investition-baudenkmal.de/ vorbei. Dort findet Ihr neben aktuellen Denkmal Immobilien Angebote auch umfangreiche Informationen, warum der Kauf einer denkmalgeschützten Immobilie so interessant ist.

Jeder, der sich mit dem Thema Geldanlage oder auch mit dem Kauf von einer Immobile  beschäftigt, sollte über die Möglichkeit des Erwerbs einer denkmalgeschützten Immobilie ernsthaft nachdenken.

About the author

2 Comments

  1. Hallo!

    Ich kann nur jedem dringend(!) raten sich vor dem Kauf einer Immobilie von verschiedenen unabhängigen Stellen beraten zu lassen.

    Auch wenn der Tipp von einem guten Bekannten kommt oder vom „Banker“ oder „Steuerberater“. Es kann ein guter Tipp sein – muss es aber nicht.

    Leider fallen immer noch zu viele Menschen auf überteuerte Immobilien oder sogar „Schrottimmobilien“ herein.

    Also in Ruhe prüfen, sich mit dem Thema befassen, mit verschiedenen Leuten über das Thema sprechen und nicht auf Versprechungen oder mögliche Prognosen verlassen. Niemand hat eine GlasKugel und kann in die Zukunft sehen.

    Ob die Mieterträge wirklich so hoch sein werden und der Wert der Immobilie wächst? Kann sein – muss aber nicht.

    Was sind schon die paar Euro Steuern im Vergleich zu 70% Wertverlust bei einer Schrottimmobilie?

    Also – Hirn einschalten – Gier ausschalten.

  2. Bin gerade auf diesen Eintrag u das Kommentar gestoßen.
    Ich finde Frank hat voll recht. Gier ist wirklich etwas, das beim Immobilienkauf in die falsche Richtung gehen kann. Deswegen versuche ich mich gerade auf den unterschiedlichsten Wegen zu informieren! Einerseits Erfahrungen von Bekannten, dann hab ich mich mittlerweile, nach langem Recherchieren mal für http://www.seg.at entschieden als Hausverwaltung, Erfahrungen von Leuten in Foren etc.etc. Allerdings bin ich noch immer etwas unsicher, ob es momentan besser ist in eine Immobilie im Sinn von Kauf zu investieren, oder doch momentan noch zu mieten.
    Die Informationen die ich finde, sind wirklich ziemlich unterschiedlich und machen eine Entscheidung gerade nicht einfach!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Bitte beachte, dass dieser Beitrag über 5 Jahre alt ist. Der Inhalt ist unter Umständen nicht mehr aktuell.

You may also like

Mobil im Ausland: Regeln und Risiken

Lange Zeit haben sich Handy- und Smartphonebesitzer über