Tagesgeldkonten – für viele Anleger die optimale Geldanlage

Tagesgeldkonten – für viele Anleger die optimale Geldanlage

- in Anbieter, Informatives
1174
1

Wem geht es nicht so – hat man mal ein paar Euro´s übrig, so stellt sich relativ schnell die Frage, wie ist das Geld am besten anzulegen. Die klassischen Anlageformen wie Sparbücher bringen keinen Ertrag, die Investition in Fonds ist langwierig und auch risikobehaftet, der Aktienhandel ist seit Jahren aufgrund der vielen Schwankungen als Laie kaum noch zu durchschauen.

Deswegen boomen im Moment die kurzfristigen Geldanlagen, also Anlagen von einem Jahr, einem Monat oder auch kürzer. Ich selber beschäftige mich auch gerade damit, möchte mein Geld sicher anlegen, trotzdem noch einen Ertrag erwirtschaften und immer die Möglichkeit haben, an das Geld schnell heranzukommen.

Tagesgeldkonten im VergleichDafür ist die ideale Anlageform das sogenannte Tagesgeld. Die Tagesgeldkonten bieten mittlerweile höhere Zinsen als die normalen Sparbücher oder auch kurzfristigen Festgeldern. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist natürlich die Sicherheit der Anlage, denn nach den zahlreichen Bankenproblemen sollte man nur mit sein Geld bei einer Bank anlegen, die über eine entsprechende Einlagensicherung verfügt.

Mittlerweile ist das Angebot an Tagesgeldkonten sehr groß und für den Anleger kaum noch zu durchschauen. Deswegen ist es absolut ratsam, ein Vergleich der verschiedenen Tagesgeldkonten durchzuführen. Da dies manuell kaum zu bewerkstelligen ist, sollte man sich professionellen Tagesgeld Vergleichsportalen bedienen – wie z.B. Tageszinsenvergleich.info.

Dort findet Ihr u.a. eine „Empfehlung der Redaktion“, d.h. es wird Euch tagesaktuell im die attraktivste Angebot an Tagesgeldkonten völlig kostenlos angezeigt. Aber auch alle weiteren Tagesgeldkonten Anbieter werden aufgelistet und Ihr könnt die Kriterien vergleichen, die für Euch wichtig sind.

Wer sich also mit dem Thema Tagesgeldzinsen und Tagesgeldkonten beschäftigt, der sollte sich diese Webseite genauer anschauen, denn dort sind alle nennenswerte Informationen völlig kostenlos abzurufen.

Habt Ihr bereits Erfahungen mit Tagesgeldkonten gesammelt, so würde ich Euch bitten, Eure Erfahrungen oder Eure Ratschläge als Kommentar am Ende dieses Beitrages zu hinterlassen.

About the author

1 Comment

  1. Meine Erfahrung mit verschiedenen Tagesgeldanbietern sind sehr vielfältig. Ich habe mich bei der Wahl immer an den einschlägigen Vergleichen orientiert und erlebte dabei nur selten „böse“ Überraschungen in der Form, dass der Anbieter nicht langfristig zu den besten gehörte.

    Viel häufiger ist es der Fall, dass Anbieter auch langfristig das hielten, was sie kurzfristig versprechen. So zum Beispiel die Bank of Scotland, die nun schon seit Jahren konstant zu den Top-Anbietern zählt ohne einen Unterschied zwischen Neu- und Bestandskunden zu machen (das machen leider sehr viele Banken, sodass man als Bestandskunde ggü. neuen Kunden massiv schlechter gestellt ist).

    Man darf eben nicht den Fehler machen, sich zu sehr von Konditionen blenden zu lassen, die nur für Neukunden und somit nur für einen begrenzten Zeitraum gelten.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Bitte beachte, dass dieser Beitrag über 5 Jahre alt ist. Der Inhalt ist unter Umständen nicht mehr aktuell.

You may also like

Mobil im Ausland: Regeln und Risiken

Lange Zeit haben sich Handy- und Smartphonebesitzer über