Schönheit durch Naturkosmetik

Schönheit durch Naturkosmetik

- in Anbieter, Informatives, Shop
1093
0

Naturkosmetik – sicherlich haben die meisten von Euch diesen Begriff schon mehr als einmal gehört. Aber was genau verbirgt sich dahinter.

Der Begriff „Naturkosmetik“ wurde bereits 1983 vom Bundesministerium für Gesundheit genau definiert. In dieser Definition heisst es, dass Naturkosmetik-Produkte lediglich aus Naturstoffen hergestellt werden dürfen. Ausgenommen davon sind lediglich naturidentische Konservierungsstoffe und Emulgatoren, die auf Naturstoffen basieren. Auf der Verpackung der Produkte muss ebenso genau angegeben werden, welche Inhaltsstoffe darin enthalten sind.

Schönheit durch NaturkosmetikBei der Entwicklung und Herstellung von Naturkosmetik-Produkten wird gänzlich auf Tierversuche verzichtet. Somit kann jeder, der diese Produkte kauft und anwendet, seinen Beitrag zum Umwelt- und Tierschutz leisten.

Die Naturkosmetik sind gesund für den Körper, pflegen und verschönern den eigenen Körper auf ganz natürliche Weise, und dies ganz ohne Nebenwirkungen. Aber wie erkannt man überhaupt diese Naturkosmetik Produukte. Dafür haben sich bereits im Jahr 2000 zahlreiche Kosmetik Hersteller zum Bundesverband Deutscher Industrie- und Handelsunternehmen, kurz BDIH zusammengeschlossen. Wer also also echte Naturkosmetik kauft, der sollte unbedingt darauf achten, dass das Produkt über das BDHI Prüfsiegel verfügt.

Naturkosmetik gibt es bereits für alle Bereiche des Körpers, wie z.B. Gesichtspflege, Körperpflege, Haarpflege, Hände und Füsse, Mund und Zähne, Make Up usw. Auch spezielle Produkte für Männer, Frauen und Kinder werden mittlerweile angeboten.

Im Internet gibt es bereits zahlreiche Shop´s, die sich auf den Verkauf und Versand von Naturkosmetik Produkten spezialisiert haben. Wenn Ihr Euch dafür interessiert so solltet Ihr Euch dort über die verschiedenen Produkte genau informieren.

Habt Ihr bereits Erfahrungen mit Naturkosmetik gemacht? Dann würde ich mich sehr über einen entsprechenden Kommentar zu diesem Thema freuen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Bitte beachte, dass dieser Beitrag über 5 Jahre alt ist. Der Inhalt ist unter Umständen nicht mehr aktuell.

You may also like

Visitenkarten – der erste Eindruck zählt

Der Name der Visitenkarte stammt von früher und