Private Kredite – was genau steckt dahinter?

Private Kredite – was genau steckt dahinter?

- in Anbieter, Dienste, Informatives
1258
1

Benötigt man einen Kredit, denken viele spontan zunächst vielleicht an ihre Hausbank, um dort einen Kredit abzuschließen. Es gibt aber durchaus auch andere und evtl. günstigere Möglichkeiten ein Darlehen aufzunehmen.

Als Alternativkredit werden seit einigen Jahren Privatkredite zunehmend beliebter. Bei einem Privatkredit handelt es sich um einen Kredit, bei dem der Darlehensgeber eine Privatperson ist, die nicht gewerblich handelt. In erster Linie sind Kredite dieser Art von Krediten besonders innerhalb von Familien sehr beliebt. Aber auch unter guten Freunden sind private Kredite keine Seltenheit. Darüber hinaus werden Privatkredite aber auch von anderen Dritten z.B. übers Internet angeboten. Von diesen Privatkrediten zu unterscheiden sind Kredite für Privatleute, die rein für private Zwecke verwendet werden. Dabei handelt es sich in der Regel um Raten- bzw. Konsumentenkredite, die aber von Banken vergeben werden.

PrivatkreditEs gibt also prinzipiell zwei unterschiedliche Definitionen für den Privatkredit.

Natürlich ist jeder darauf bedacht für seine Finanzierung einen möglichst günstigen Kredit zu bekommen. Deshalb gilt es vor jeder Kreditaufnahme die Konditionen genau zu prüfen und zu vergleichen.  Eine der wichtigsten Größen dabei ist der effektive Jahreszins. Aber auch ein jährliches Sondertilgungsrecht z.B. kann ein erheblicher Vorteil sein. Die Konditionen eines Kredites hängen natürlich aber von zahlreichen weiteren Faktoren, wie Eigenkapital, Laufzeit, Tilgungsrate etc., ab. Alles, was man an Informationen rund um Privatkredite, Konditionen, Fachbegriffe rund um das Thema und vieles mehr wissen sollte, erfahrt ihr auf  www.guenstigekredite.org/privatkredit.html.

Ein Privatkredit kann – für Darlehensnehmer und auch für Darlehensgeber – seine Vorteile haben. Wichtig dabei ist jedoch auch bei einem Privatkredit, dass diesem ein schriftlicher Vertrag zu Grunde liegt, der sehr genau gelesen werden sollte. Welcher Kredit nun der günstiges und beste ist, muss letztendlich jeder für sich selbst abwägen und entscheiden.

About the author

1 Comment

  1. Bevor man sich für private Kredite entscheidet, sollte man sich überlegen, ob man einen Bekannten oder Verwandten fragt, was meist die Beziehung belastet oder lieber auf eine Plattform zurückgreift, die solche privaten Kredite vermittelt. Den meisten Menschen ist es lieber sich von einem Fremden Geld zu leihen, denn dann nimmt man seine Zahlkungsverpflichtungen wohl ernster, als wenn man sich von seinen Eltern oder einem guten Freund Geld leiht.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Bitte beachte, dass dieser Beitrag über 5 Jahre alt ist. Der Inhalt ist unter Umständen nicht mehr aktuell.

You may also like

Visitenkarten – der erste Eindruck zählt

Der Name der Visitenkarte stammt von früher und