Ultimative Spartipps für Studenten

Ultimative Spartipps für Studenten

- in Anbieter, Dienste, Informatives
1659
2

Ihr steht am Anfang eines Studiums oder aber steckt schon mittendrin und lebt nur von Bafög, Kindergeld und vielleicht noch dem einen oder auch anderen, wenn es euch die Zeit erlaubt, Nebenjob? Dann sind einige von euch möglicherweise ziemlich knapp bei Kasse und ihr fragt euch, wie und wobei kann ich am besten Geld sparen. Bei studenten-spartipps.de könnt ihr euch genau darüber informieren. Hier erhaltet ihr viele nützliche Tipps  rund ums  Sparen, wie Informationen über Studenten-Vorteile und Studentenrabatte.

Gleich auf der Starseite findet ihr die Top-Spartipps, die von studenten-spartipps.de im Moment als besonders empfehlenswert eingestuft werden. Es gibt aber noch weitaus mehr.

Unter der Gruppe „Vergünstigungen“ gibt es ganz  besonders günstige Angebote, mit denen ihr bares Geld sparen könnt. Dazu gehören Bereiche wie Girokonto, Handyverträge, Notebooks, Krankenversicherung – alles, was man eben auch als Student heutzutage braucht. Aber auch bei Reisen findet ihr Studentenrabatte, denn eine Auszeit vom Lernen muss auch mal sein.

Die Kategorie „Gutscheine“ präsentiert euch die derzeit aktuellen Shopgutscheine für zahlreiche Online-Shops, darunter bekannte Versandhäuser wie BAUR, Heine, Neckermann oder auch OTTO. Reizvoll sind diese Gutscheine vor allem aufgrund des breitgefächerten Warenangebots der Versandhäuser. Hier findet sich fast immer was. Angeboten werden jeweils mehrere Gutscheine. Je nach Kundenstatus z.B. gibt es verschiedene Gutscheincodes, die ihr euch einfach anzeigen lasst und anschließend bei eurer Bestellung angebt. Und es gibt keineswegs nur Gutscheine für Neukunden, wie es öfter mal der Fall ist. Auch als Bestandskunden könnt ihr bares Geld sparen.

Für die schwierige Finanzierung des Studiums sind die vielen Vergünstigungen und Spartipps, die ihr als Studierende auf studenten-spartipps.de finden und von denen ihr profitieren könnt, sehr wertvoll. Ein bisschen Sparen kann so simpel sein.

Also einfach mal reinschauen und Du wirst sehen, es lohnt sich bestimmt!

 

2 Comments

  1. Danke für den Artikel, es gibt ja wirklich eine Menge Möglichkeiten für uns arme Studis, ein bisschen Geld zu sparen :).

    Am krassesten find ich ja die Ersparnisse bei Software – nehmen wir als Beispiel mal die CS6 Master Collection. Die kostet regulär fast 3700 Euro, für Studenten aber mit 630 Euro über 3000 Euro weniger!

    Andererseits gewinnt Adobe so natürlich Kunden fürs Leben, die dann später bestimmt auch mal Produkte zum Vollpreis erwerben…

  2. Wenn man ein Produkt besonders gut kennt und begeistert davon ist, kann man dieses im Netz weiterempfehlen und Provisionen damit verdienen. So schlägt man als Student zwei Fliegen mit einer Klappe: Man erhält einen Studentenrabatt beim Kauf und kriegt durch Weiterempfehlungen zusätzliches Geld in die Kasse (mache ich auch so).

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Bitte beachte, dass dieser Beitrag über 5 Jahre alt ist. Der Inhalt ist unter Umständen nicht mehr aktuell.

You may also like

Mobil im Ausland: Regeln und Risiken

Lange Zeit haben sich Handy- und Smartphonebesitzer über