Fallschirmspringen

Fallschirmspringen

- in Dienste, Informatives, Internes
1713
1

Mamamia! Ich bin heute gestürzt. Das war ganz schön tief! Wie froh bin ich, mir ist nichts passiert, denn ich hatte einen Fallschirm dabei. Mit dem Flugzeug auf über 4000m Höhe macht mir der Pilot plötzlich klar, ich soll jetzt aussteigen. Und dann im freien Fall nach unten, dem Erdboden entgegen. Ich rede von meinem ersten Fallschirm Tandemsprung.

Nach der Begrüßung durch meinen persönlichen Fallschirmspringer-Tandempiloten war erst mal Theorie angesagt. Das Verhalten im Flugzeug und während des Fallschirmsprungs, die Landung und die richtige Körperlage im Freifall. All das wurde vom Boden aus geübt. Dann ging’s hoch, mit dem Flugzeug nach oben, an ein paar Wolkenfetzen vorbei, dem Horizont entgegen. Nach einem Rundflug von ca. 30 Minuten hatten wir die Absprunghöhe erreicht. Die Knie weich und Kribbeln im Bauch – höher dosiert als frisch verliebt. „Ganz normal“ erklärte mir mein Tandempilot gelassen. Ein Schritt nach draußen und dann: Freifall! Fest vergurtet mit meinem Tandempilot, dem Planet Erde entgegen. Jetzt war für Angst keine Zeit mehr. Mein Puls raste … immer noch Freifall.

In sicherer Höhe öffneten wir den Fallschirm und segelten so, die letzten 1500 Höhenmeter, vom Prinzip her wie ein Paragleiter, nach unten. Die Landung war butterweich, es wehte ein wenig Wind, die Sonne schien. Noch war mein Verstand nicht in der Lage, das alles zu verarbeiten – total geflasht. Nach der Landung gratulierten mir die Leute freudig zu meinem ersten Fallschirm Tandemsprung und ich erhielt sogar eine Urkunde.

Für das Tandem Fallschirmspringen brauchte ich keine besonderen Vorkenntnisse und auch keinen besonders guten Gesundheitszustand. Alles was ich zum Fallschirm Tandemspringen wissen musste, wurde mir vor dem Sprung beigebracht. Ein durchschnittlicher Gesundheitszustand reicht zum Tandem Fallschirmspringen meistens aus. Bei Verfolgungswahn oder Paranoia ist vom Fallschirmspringen abzuraten. Auch während der Schwangerschaft würde ich nicht Fallschirmspringen gehen.

Für mich steht fest: In der nächsten Saison fang ich Fallschirmspringen an und werde die Fallschirmspringer Ausbildung absolvieren. Fallschirmspringen ist eine außergewöhnliche Sportart, die viel Freude und jede Menge Action und Erlebnis bietet.

About the author

1 Comment

  1. Alexander von http://derklettersteiger.de/

    Guter Tipp, sollte mal mal ausprobieren. Ich denke, täglich das zu tun führt zum Erfolg.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Bitte beachte, dass dieser Beitrag über 5 Jahre alt ist. Der Inhalt ist unter Umständen nicht mehr aktuell.

You may also like

Mobil im Ausland: Regeln und Risiken

Lange Zeit haben sich Handy- und Smartphonebesitzer über