Twitterfeed – Erfahrungen

Twitterfeed – Erfahrungen

- in Blogosphaere, Twitter
1672
3

Seit einigen Wochen habe ich nun Twitterfeed im Einsatz. Twitterfeed ist u.a. ein Dienst, um WordPress Beiträge, die Ihr auf Eurem Blog veröffentlicht, automatisch in Eurem Twitter-Account zu veröffentlichen. Das hat den riesen Vorteil, dass Ihr diese Aufgabe nicht manuell erledigen müßt.

twitterfeed

Aus diesem Grund war in anfänglich sehr begeistert von Twitterfeed. Allerdings hat sich dieses relativ schnell relativiert. Die schöne Web 2.0 Anwendung blendet etwas über die fehlerhafte Anwendung hinweg. Ich mußte vielfach feststellen dass Beiträge meiner Blogs eben nicht getwittert wurden. Außerdem ist die Zeit, die Twitterfeed benötigt, um den Beitrag zu veröffentlichen, meiner Meinung nach viel zu lange.

Aus diesem Grund habe ich wieder Abstand von Twitterfeed genommen und bin derzeit auf der Suche nach einem besseren, vergleichbarem Dienst. Wen jemand von Euch einen ähnlichen Dienst, ein ähnliches Plugin oder sonstiges kennt, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Kommentar freuen.

About the author

3 Comments

  1. Nutzt DU Feedburner? Damit geht das auch. Unter Publicize und Socialize

  2. Hallo Michael

    Am besten ist meiner Meinung nach das Plugin „Twitter Tools“. Schau es dir doch bei Gelegenheit mal an!

    Gruss,
    Pascal

  3. Genau diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Ich setze nun alles per Hand ein. Zwar ein wenig lästig, aber zeitnah.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Bitte beachte, dass dieser Beitrag über 5 Jahre alt ist. Der Inhalt ist unter Umständen nicht mehr aktuell.

You may also like

Mobil im Ausland: Regeln und Risiken

Lange Zeit haben sich Handy- und Smartphonebesitzer über