blogall wird kostenpflichtig

blogall wird kostenpflichtig

- in Anbieter, Linklog
690
3

Der Anbieter blogall kann sich nach eigenen Angaben nicht mehr durch Werbeeinnahmen finanzieren und stellt das kostenlose Angebot ein: „nach der umstellung werden wir innerhalb von 2 wochen alle weblogs löschen, die sich nicht in unserem kostenpflichtigen modell anschließen.

About the author

3 Comments

  1. Hallo,
    gibt es eine Chance die Daten, die unter http://www.blogall.de/katrinundaike hinterlegt sind zu retten? Unsere Weltreise haben wir auf der Seite kommentiert, da wäre es schade, wenn das alles weg wäre!!!!
    Lieben Gruß
    Aike

  2. blogall wurde von mediapride.de betrieben, aber die Site ist ebenfalls nicht mehr zu erreichen…

  3. Notfalls bei google nach der Seite suchen und dann auf „im cache“ klicken. Zumindest können damit alle Texte – wenn auch etwas mühsam – gerettet werden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Bitte beachte, dass dieser Beitrag über 5 Jahre alt ist. Der Inhalt ist unter Umständen nicht mehr aktuell.

You may also like

WordPress 2.5: Admin-Farbschema

Zu dem neuen Farbschema im Administrationsbereich von WordPress