BloggerForum.de

BloggerForum.de

- in Blogosphaere, Linklog
784
12

BloggerForum.de – deutschsprachiges Forum für Blogger, zZ noch (fast) ohne Einträge. Vorbild ist wohl BloggerForum.com. [via Webmaster Blog] …hmm, ob das noch was wird?

[NACHTRAG: Thomas meint, mein Beitrag wäre ein bisserl zu kritisch. Den Schuh zieh` ich mir an, das Forum ging erst heute an den Start!]

About the author

12 Comments

  1. Danke für das Posting. Allerdings ein bisschen sehr kritisch für meinen Geschmack: Wenn du es dir etwas genauer angesehen hättest, wär dir aufgefallen, dass das Forum heute gestartet ist. Und es füllt sich, da kommt schon Leben rein. Aber nicht nach 10 Stunden.

  2. Kritisch ist anders!
    …however, alles gute zum Start!

  3. Zu kritisch?? Ach was, Olaf hat euch freundlich gestreichelt! Kritisch wär wirklich gaaanz anders – ich weiss, wovon ich spreche ;-).

    Gratuliere zum Start, und wenn’s so weitergeht wie in den letzten Stunden werdet ihr bloggerforum.com bald überholen.

  4. Thomas Promny scheint das ja wirklich der halben Blogosphäre gemailt zu haben, daß er da ein Forum installiert hat…

  5. Ja, der Herr Prommy ist ein sehr fleißiger Mailer ;-)

  6. @Thomas
    Bisweilen wohl sehr fleißig

  7. Ja wie… etwa unaufgefordert Werbemails bekommen? Drrring, Drrring – Hallo Anwalt, ich hab`da was… ;)

  8. @Olaf
    Es mehr oder weniger mitteilsame Mitmenschen.

    Ansonsten:
    Kritisch ist für mich anders. Da stimme ich auch Matthias zu. Ich sehe nur den Sinn nicht so ganz in einem Forum für Blogger. Von der eingesetzten Technik hätte man auch ein Blog einsetzen können. Was ich noch gelten lasse: Interessierte und auch NeuBlogger finden hier eine Plattform zum Infoaustausch. Blogger dagegen posten doch eher in ihren Blogs?!

  9. Ja, zuerst war ich auch überrascht, dass es kein Blog ist. Aber Diskussionen über CB oder IRC müssen ja auch nicht alle via CB oder IRC stattfinden, im Gegenteil.

    Und nach den Erfahrungen der letzten Jahre bin ich ohnehin der Meinung, dass Blogs für echte Diskussionen recht umständlich sind: Mit Trackbacks und Pingbacks kann man eine Diskussion quer durch alle Blogs nicht wirklich gut verfolgen.

    Noch praktischer als ein Forum wäre evtl. eine Newsgruppe. Aber mit dem RSS-Feed ist das Forum eigentlich sehr gut zu verfolgen.

  10. …es war zwar kurze Zeit offline, aber eingestellt wurde es nicht!

  11. Tja wie es aussieht wurde das Projekt von der adfire GmbH erstmal eingestampft…

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Bitte beachte, dass dieser Beitrag über 5 Jahre alt ist. Der Inhalt ist unter Umständen nicht mehr aktuell.

You may also like

WordPress 2.5: Admin-Farbschema

Zu dem neuen Farbschema im Administrationsbereich von WordPress