Das Bloggertreffen war…

Das Bloggertreffen war…

- in Blogosphaere
1186
2

Klasse! Das hat richtig Spass gemacht.

Nachdem Annette und ich ein bisschen verspätet im Karl der Grosse eingeflogen sind – JeanPierre, Stefan und Alex waren schon da – war die erste Fragen an jeden Neuankömmling „Du bist aber ein Schweizer, oder?“. Um Peets Worte zu benutzen „Die grosse Überraschung war, dass die Nicht-Urgestein-Schweizer in der Mehrheit waren.“ Ja, die Schweiz ist mehrsprachig und wir haben ein lustiges Wirrwarr aus Deutsch, Englisch und Dialekt gesprochen, da blieb kein Auge trocken. Verstanden haben wir uns aber alle. Irgendwie war die Zeit viel zu kurz oder die Menschen zu interessant… Im Karl waren wir die letzten und wollten eigentlich gar nicht gehen, wir haben dann kurzerhand den Ort gewechselt und uns in ein kleines Cafe gesetzt. Wir haben einmütig festgestellt, dass wir uns wiedersehen wollen und direkt das nächste Treffen vereinbart, diesmal in Bern. Matthias wird sich um die Organisation kümmern, vielen Dank! Bevor sich der Rest der Runde auf die Heimreise machte, wurde natürlich noch das obligatorische Chäsplättli bestellt. Mein Fazit: Klasse Leute – super Treffen!!! Ach ja, da war doch noch der Grund unseres Treffen, Blogs. Aber lest doch selber:

StefanBloggertreffenBloggertreffen
BloggertreffenBloggertreffenBloggertreffen

Liebe Grüsse an: Alex, Heather, Matthias, Jean Pierre, Peet und Stefan.

Das Nächste Bloggertreffen wird am 27. November 2004 ab 16:00 in Bern stattfinden. Weitere Infos hier.

About the author

2 Comments

  1. Da lauert doch hinter jedem schweizerdeutschen Wort eine Falle:
    es heisst „die Chäsplatte“, aber „das Chäsplättli“. Sorry, ich kann ix dafür, aber es ist so.

  2. Die Käseplatte war von der Grösse her definitiv ein „Chäsplättli“. Andererseits war sie auch nicht für vier Personen gedacht, und zumindest gab’s viel Brot dazu :-).

    Wer sich auf Bern vorbereiten will, kann ja schon mal diese Diplomarbeit durchackern: „Sprachstrukturelle Unterschiede
    zwischen dem Stadt-Berndeutsch und der deutschen Standardsprache“, http://www.reck.ch/science/diplomarbeit.htm . Was man so alles auf dem Internet findet…

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Bitte beachte, dass dieser Beitrag über 5 Jahre alt ist. Der Inhalt ist unter Umständen nicht mehr aktuell.

You may also like

WordPress 2.5: Admin-Farbschema

Zu dem neuen Farbschema im Administrationsbereich von WordPress