Software für den Bloggeralltag

Software für den Bloggeralltag

lesenWenn Du Dich entschieden hast, ein eigenes Weblog zu installieren, und nicht auf einen der Anbieter zurückzugreifen möchtest, benötigst Du neben der Weblog Software noch ein paar andere Programme, die Dir den Bloggeralltag erleichtern.

Für die Blogger-Einsteiger haben wir ein Paket aus frei erhältlicher Software zusammen geschnürt, mit dem sich nach kurzer Einarbeitung so ziemlich jeder Auftritt meistern lassen sollte.

1. FTP-Programm
Dies ist wahrscheinlich das wichtigste Programm. Du benötigst es, um Dateien auf Deinen Webspace zu laden, zu löschen, ein Backup zu erstellen oder Schreibrechte zu setzen (CHMOD).
Tipp: – FileZilla | Info (en) | Download

2. HTML/PHP Editor
Damit Du Dein Weblog nach Deinen Wünschen gestalten kannst, benötigst Du einen Editor, mit dem Du HTML, PHP oder CSS Dateien bearbeiten kannst. Für die individuelle Gestaltung Deines Weblogs ist ein guter Editor so gut wie notwendig!
Tipp: – HTMLStudio | Info (de) | Download

3. Grafikeditor
Wenn Du Deinen Beiträgen Bilder hinzufügen möchtest, brauchst Du einen Grafikeditor mit dem Du Bilder verkleinern, vergrößern oder in andere Bildformate konvertieren kannst.
Tipp: – IrfanView | Info (de) und Download findest Du auf der Site.

4. Audioeditor
Für Audioblogs benötigst Du einen Editor, mit dem Du Audioaufnahmen erstellen, bearbeiten und in Dein bevorzugstes Format (z.B. mp3) exportieren kannst.
Tipp: – Audacity | Info (de) | Download

5. Feedreader
Ein Feedreader ist Deine persönliche Nachrichtenzentrale, er vernetzt Dich mit anderen Weblogs. Durch ihn wirst Du informiert, wenn in von Dir bevorzugten Weblogs neue Beiträge geschrieben wurden.
Tipp: – FeedReader | Dokumentation (en) | Download
Eine Ausführliche Beschreibung zur Installation des FeedReaders findest Du auf Alp U&ccdil;kans Website (de).

6. Programm zur Datenbankverwaltung
Ist abhängig vom verwendeten Datenbanktyp und meistens vom Anbieter vorinstalliert.

Die hier vorgestellten Programme laufen alle unter Windows. Hinweise auf frei erhältliche Software für andere Betriebssysteme nehmen wir gerne in die Liste auf…

About the author

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Bitte beachte, dass dieser Beitrag über 5 Jahre alt ist. Der Inhalt ist unter Umständen nicht mehr aktuell.

You may also like

WordPress 2.5: Admin-Farbschema

Zu dem neuen Farbschema im Administrationsbereich von WordPress