WordPress unter XAMPP installieren

Veröffentlicht am 15. Mrz, 2006 von in WordPress

XAMPP In einem illustriertem Tutorial erkläre ich Schritt für Schritt, wie WordPress unter XAMPP installiert werden kann.

Ähnliche Beiträge:

  1. XAMPP Version 1.7.1 verfügbar
  2. WordPress 2.5 beta-1
  3. WordPress Video Tutorials
  4. Xampp Version 1.7.4 Download
  5. WordPress Video Tutorials

186 Antworten zu “WordPress unter XAMPP installieren”

  1. Eric Berg

    30. Mrz, 2008

    Hallo

    also erstmal: super tutorial

    nur leider funktioniert das ganze ei mir nicht! ich hab alles nach anweisung installiert und apache und mysql laufen auch. Wenn ich aber versuche “http://localhost/xampp/splash.php” auzurufen erhalte ich nur

    Server Error in ” Application.
    HTTP Error 404 – Not Found.
    Version Information: Autodesk EDM Web Server 12.0.123.0

    Hat jemand eine Ahnung was ich machen muss

  2. ossi

    01. Apr, 2008

    Herzlichen Dank für das Tutorial,

    für jemanden der XAMPP noch nie verwendet hat ist das unbezahlbar!

  3. imoho

    03. Apr, 2008

    Vielen Dank, es hat alles geklappt!

  4. LuNeX

    08. Apr, 2008

    Ich bin war scheinlich einfach zu blöd. Ich scheitere schon am Anfang.
    Problem 1:
    Nach klick auf Starten im Control Panel kommt folgendes:
    Error: Apache service not started [-1]

    Im XP (Prof.) Ereignisprotokoll steht dann:
    The Apache service named reported the following error:
    >>> (OS 10048)Normalerweise darf jede Socketadresse (Protokoll, Netzwerkadresse oder Anschluss) nur jeweils einmal verwendet werden. : make_sock: could not bind to address 0.0.0.0:80 .

    Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

    Mit dem MS-Link kann ich nichts anfangen.

    Abgesehen davon, daß Skype nicht läuft, habe ich dort einen alternativen Port eingestellt.
    Ich habe nun versucht mit cports festzustellen ob der Port durch ein anderes Programm blockiert wird, kannst aber nichts feststellen.

    Problem 2:
    Der Aufruf im Browser von http://localhost/xampp/splash.php geht nicht (vielleicht durch Problem1), aber im Xampp-Verzeichnis konnte ich die Datei splash.php auch nicht finden. Wird die erst generiert wenn Apache auch wirklich läuft?

    Ich hoffe, daß jemand antwortet, bin schon echt genervt.

  5. m

    28. Apr, 2008

    Hi, Danke für das Tutorial! Super Sache, habe das ganze auf server2go angewendet und hat alles besten geklappt! Danke :)

  6. con

    30. Apr, 2008

    super super super und noch mal super!!! genau so eine anleitung habe ich gesucht! DANKE

  7. manni

    22. Mai, 2008

    Hey vielen dank für diese sehr übersichtliche beschreibung!
    Hat mir sehr geholfen.
    Danke!

  8. Sib

    04. Jun, 2008

    Hat auf Anhieb funktioniert, obwohl die Screeshots nich mehr ganz aktuell sind, hab ich mich sehr gut zurechtgefunden! Vielen Dank :-)

  9. HM

    09. Jun, 2008

    hallo ich hab ein problem!!
    bei mir geht dieser link http://localhost/wordpress/wp-admin/install.php nicht obwohl ich alles genau so gemacht hab wie in den tut

    das steht immer:
    (Wir können zwar eine Verbindung zum Datenbankserver herstellen (das bedeutet, dass Dein Benutzername und das Passwort stimmen), aber die entsprechende Datenbank putyourdbnamehere kann nicht gewählt werden.)

  10. Michael

    11. Jun, 2008

    Hallo! Vielen Dank für dieses Tutorial. Selbst für einen absoluten Laien wie mich, war es absolut unproblematisch zu installieren.

  11. harri

    27. Jun, 2008

    schönes Tutorial! – allein die Frage bleibt, kann ich auch eine selbstlaufende DVD mit WordPress-Seiten gestalten – so wie das bei Frontpage und anderen geht?

  12. Jürgen Treffert

    30. Jun, 2008

    Absolut geniales Tutorial.
    DANKE!!!!

  13. Guido M.

    05. Jul, 2008

    Hallo,
    kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
    Gutes Tutorial!

    Freundliche Grüße
    GM

  14. Eckhard

    24. Jul, 2008

    Auf die Datenbank kann nicht zugegriffen werden.

    Es konnte zwar eine Verbindung zum Datenbankserver aufgebaut werden, was bedeutet, dass Ihr Benutzername und Ihr Passwort korrekt sind. Allerdings konnte nicht auf die Datenbank $db zugegriffen werden.

    * Sind sie sicher, dass Sie existiert?
    * Auf manchen Systemen hat die Datenbank Ihren Benutzernamen als Präfix, d.h. der Name wäre dann benutzername_wordpress. Könnte das das Problem sein?

    Falls Sie nicht wissen, wie man eine Datenbank einrichtet, sollten Sie sich an Ihren Hoster wenden. Falls es partout nicht klappt, wenden Sie sich bitte an das WordPress-Supportforum.

    Was mache ich falsch?

    Herzlichen Dank für die Antwort.

    E

  15. Martin

    26. Jul, 2008

    Vielen Dank für Deine Mühe – Dein Artikel war eine große Hilfe.

  16. Florian

    09. Aug, 2008

    Besser als alles was mein Vater an Anleitungen gefunden hat!

  17. Julia Scheuffele

    18. Aug, 2008

    lieber Olaf,
    auch ich finde das Tutorial sehr gut, es hat bei mir alles auf Anhieb geklappt, obwohl ich einen Macintosh benutze. Nur jetzt gibt es leider beim Installieren von wordpress folgende Fehlermeldung:

    Can’t select database
    We were able to connect to the database server (which means your username and password is okay) but not able to select the putyourdbnamehere database.

    Are you sure it exists?
    Does the user root have permission to use the putyourdbnamehere database?
    On some systems the name of your database is prefixed with your username, so it would be like username_wordpress. Could that be the problem?
    If you don’t know how to setup a database you should contact your host. If all else fails you may find help at the WordPress Support Forums.

    was habe ich falsch gemacht? Was muss ich jetzt tun?
    viele Gruesse! Julia

  18. Ravioli

    18. Aug, 2008

    Super Tutorial! Idiotensicher ;-)
    Vielen Dank & schöne Grüße aus München!

  19. Sandra

    24. Aug, 2008

    Vielen lieben Dank für Deine Mühe!!!

    Dieses Tut. ist einfach KLASSE .
    Das ist selbst für eine Blondine wie mich Narrensicher!!!

    Liebe Grüße Sandra!

  20. Frank

    29. Aug, 2008

    Hat fast alles super funktioniert, bis auf..

    Wenn ich wordpress installieren will und
    http://localhost/wordpress/wp-admin/install.php
    aufrufe kommt folgende Fehlermeldung:
    Parse error: syntax error, unexpected T_FOR in C:\xampp\htdocs\wordpress\wp-includes\classes.php on line 80

    Was muss ich da machen????

  21. lukas

    01. Sep, 2008

    Super Tutorial, hat mir sehr geholfen und alles ging ohne rätselraten leicht von der Hand!

  22. Robin

    02. Sep, 2008

    super tutorial, perfekt

  23. h.c.

    03. Sep, 2008

    Hallo,
    Erstelle in meinem Fachbereich auch Tuts, ich weiß wieviel Arbeit das ist.
    Wirklich sehr schöne Sache, das! Übersichtlich, Schritt für Schritt, super Screenshots, da kenne sogar ich mich aus :)
    Was will man mehr?

    Gratulation,
    harald

  24. Wolfgang

    12. Sep, 2008

    Hallo,

    habe diese Meldungen beim ersten Aufruf von WordPress erhalten

    Warning: require_once(D:\xampp\htdocs\wordpress\wp-includes/class-snoopy.php) [function.require-once]: failed to open stream: No such file or directory in D:\xampp\htdocs\wordpress\wp-includes\rss.php on line 387

    Fatal error: require_once() [function.require]: Failed opening required ‘D:\xampp\htdocs\wordpress\wp-includes/class-snoopy.php’ (include_path=’.;\xampp\php\pear\’) in D:\xampp\htdocs\wordpress\wp-includes\rss.php on line 387

    Gibt es dazu einen Tipp wie man das reparieren kann? Ansonsten hat das auf Anhieb geklappt – sehr gute Anleitung! Danke!

    mfg Wolfgang

  25. Petra

    18. Sep, 2008

    Echt genial. Die Anleitung ist auf jeden Fall zu empfehlen – die Installation von WordPress ist so ein Kinderspiel ;-) Danke!!!

  26. selcuk

    24. Sep, 2008

    Alles perfekt und präzise erklärt. Klappte auf Anhieb. Danke Dir ;)

  27. Darius

    18. Okt, 2008

    ich sage nur DANKE
    :-)

  28. idaa

    17. Nov, 2008

    thanks

  29. Anna

    26. Nov, 2008

    Super Anleitung, vielen Dank!

  30. Gi

    27. Nov, 2008

    Hi,
    die Anleitung wurde echt super verständlich gemacht- meinen Dank

  31. deniz

    11. Dez, 2008

    super tutorial und auch ein super Blog.

    vielen danke, habe die installation echt in 5min geschafft :)

  32. Christof

    14. Dez, 2008

    Hiho,
    ich finde das Tutorial großartig. Einfach genial erklärt, nur das ich die Hürde zu nehmen hatte, das mein Skype den PHP Server geblockt hat. Hat ein wenig Zeit in Anspruch genommen, bis ich dieses Problem gelöst habe, aber jetzt funktioniert es. Einfach genial :) Jetzt kann unser Team der Welt von unserer Idee, der Entstehung und vom Vorankommen erzählen.

    Grüße an alle, Euer GoforHope Team

  33. Biergourmet

    20. Dez, 2008

    Also erst einmal herzlichen Dank fuer das Tutorial. Wollte aber ersteinmal fragen, ob xampp ueberhaupt bei meinem Vorhaben hilft: Ich habe bereits einen wp Blog, wuerde aber gerne andere Plugins und Themes installieren, was bei wp.com wegen fehlendem webspace nicht moeglich ist. Kann ich also mit xampp den ganzen Kram lokal installieren anstatt extra selber zu hosten? Muss der PC dann immer online sein? Wer’s noch nicht bemerkt hat, hier fragt ein noob.

  34. tiras

    22. Dez, 2008

    perfekt, übersichtlich, einfach gemacht

  35. Bettina

    22. Mai, 2009

    Danke für das Tutorial, sehr hilfreich! Eine wichtige
    Anmerlkung vielleicht noch: Es ist etwas unsicher, auf MySql mit dem
    root-User zuzugreifen. WordPress empfiehlt das auch nicht, sondern
    rät, einen neuen User anzulegen. Wie man das in der Oberfläche macht,
    weiss ich nicht, aber mit der Kommandozeilenoberfläche geht es
    folgendermassen.

    - rufe mysql-BefehlsEditor mysql auf (in bin) mit root-Rechten mysql -u root
    - tippe:Create User ‘wordpress’ Identified by ‘wordpress’; (wordpress
    ist name und wordpress passwort)
    - tippe: GRANT SELECT,INSERT,UPDATE,DELETE ON wordpress.* TO
    ‘wordpress’@'localhost’;

    siehe auch: http://www.databasef1.com/tutorial/mysql-create-user.html

    Im Php-Admin unter Databases – WordPress anklicken – Privileges kann
    man dann den user WordPress entdecken.
    viele Grüsse

  36. Gudrun

    29. Jun, 2009

    Du hast dir echt viel Mühe gegeben.Danke für die interessante Infos.Weiter so!

  37. EMIL

    07. Feb, 2010

    Hallo,der letzte Versuch
    Habe alles nach den neusten Informationen (Googl) installiert alles vergebens,egal was ich probiere immer die selbe Antwort:

    Objekt nicht gefunden!

    Der angeforderte URL konnte auf dem Server nicht gefunden werden. Sofern Sie den URL manuell eingegeben haben, überprüfen Sie bitte die Schreibweise und versuchen Sie es erneut.

    Sofern Sie dies für eine Fehlfunktion des Servers halten, informieren Sie bitte den Webmaster hierüber.
    Error 404
    localhost
    07.02.2010 12:17:15
    Apache/2.2.14 (Win32) DAV/2 mod_ssl/2.2.14 OpenSSL/0.9.8l mod_autoindex_color PHP/5.3.1 mod_apreq2-20090110/2.7.1 mod_perl/2.0.4 Perl/v5.10.1
    Was bleibt da noch ,muß ich mich von WordPress verabschieden?Oder können Sie mir nochmals Hoffnung machen.Mit freundlichen Grüßen EMIL

  38. Ivonne

    03. Mrz, 2010

    Will mich gerne den Lobeshymnen anschließen. Leider hat sich bei mir Technik-Embryo ein Fehler eingeschlichen, den ich alleine nicht finde. Was habe ich falsch gemacht??

    Das ist die Anzeige wenn ich anfangen will die Datenbank zu erstellen….

    Willkommen bei phpMyAdmin

    Fehler

    MySQL meldet: Dokumentation

    #1045 – Access denied for user ‘root’@'localhost’ (using password: NO)
    Verbindung für den controluser, wie er in Ihrer Konfiguration angegeben ist, ist fehlgeschlagen.

    phpMyAdmin hat versucht eine Verbindung zum MySQL-Server aufzubauen, jedoch hat dieser die Verbindung zurückgewiesen. Sie sollten Ihre Einstellungen für Host, Benutzername und Passwort in Ihrer config.inc.php überprüfen und sich vergewissern, dass diese den Informationen, welche Sie vom Administrator erhalten haben, entsprechen.

  39. emil bauer

    20. Mrz, 2010

    Hallo Webmaster,
    habe nochmal versucht wordpress unter Xampp zu installieren,ohne Erfolg.
    Habe alles genau nach Ihrer Anweisung gemacht,aber es klappt nicht.Wo liegt der Fehler?
    http://localhost/wordpress/wp-admin/install.php
    Jetzt kommt Fehlermeldung Nr: 403 wer kann helfen?
    Bitte melden.

    Grüße emil

  40. mips

    23. Apr, 2010

    Super Tutorial, sehr verständlich und einfach erklärt. Vielen Dank!

  41. Robert

    10. Mai, 2010

    Ein wunderschönes Tutorial. Sehr einfach geschrieben und sofort verständlich. Die Screenshots helfen dabei ungemein. Danke.

  42. Martin

    04. Jul, 2010

    Ein tolles Tutorial!
    Es ist wirklich gut geschrieben und nach anfänglichen Problemen von XAMPP unter Windows 7 funktioniert jetzt alles wunderbar.
    Danke!

  43. Sven

    07. Jul, 2010

    Hallo Olaf,
    ich habe mich unvorbereitet an die Installation gemacht und siehe, es funktioniert. So sollten Tutorials sein.
    Vielen Dank

  44. Norman

    01. Aug, 2010

    Merci – alles fein -hat gut funktioniert

  45. Andreas

    22. Okt, 2010

    Einfach Super das Tutorial, mehr muss man dazu nicht sagen!

  46. Oliver K.

    23. Okt, 2010

    Danke für Ihre Anleitung! Wer es schafft mir (einem Menschen für den JAVA nur Kekse aus Asien sind und HTML eine medizinisch wenig erforschte Fußkrankheit ist) auf drei Seiten zu erklären wie so eine Installation funktioniert, dem gehört mein ganzer RESPEKT & DANK!

    Nochmals 1000 DANK

    Grüße

    OK

  47. Schuh-Chromosom

    29. Okt, 2010

    Endlich mal ein verständliches brauchbares Tutorial. Kein technisches deutsch, sondern klar geschrieben. Super!!! So kann es jeder schaffen.

  48. Manuel

    30. Okt, 2010

    hi hat super erklärt nur der link :http://localhost/xampp/splash.php geht nicht und ich find keinen anderen bitte um hilfe

  49. Perlhuhn

    02. Nov, 2010

    wunderbar – weil kurz und knapp mit screeshots. Habs als Beginner echt geschafft!
    Dankeschön!

  50. mario

    10. Nov, 2010

    hat 1a funktioniert! vielen dank.

Hinterlasse einen Kommentar


Bitte beachte, dass dieser Beitrag über 5 Jahre alt ist. Der Inhalt ist unter Umständen nicht mehr aktuell.